unser aktuelles Programm


 

Freitag, 28.06.2024 18:30 Uhr   Shamrock Duo im Kulturtreff "die Scheune", Geisenheim  

                Musikalische Lesung: „Die fromme Helene“ von Wilhelm Busch

Wilhelm Buschs komische Bildergeschichte vom sozialen Aufstieg und Fall der frommen Helene, die den Pfad der Tugend stets aufs Neue knapp verfehlt, ist zum Klassiker geworden. Die Weisheiten ihres Onkels Nolte sind es nicht minder: Das Gute, dieser Satz steht fest, ist stets das Böse, was man lässt!“

Vordergründig, amüsant, aber hintergründig tieftraurig - Busch gestaltet genüsslich in gereimtem Wort und Bild mit nicht mehr zu überbietender Bosheit eine Satire aus zwielichtiger Bürgermoral und religiöser Heuchelei.

Die frech – fröhliche Geschichte wird musikalisch umrahmt und durch Bildprojektionen ergänzt

Eintritt frei. Gäste Willkommen. 

 

Samstag, 07.09.2024 Fahrt nach Fulda mit Dom- und Stadtbesichtigung

Der Grundstein für die Stadt Fulda und die Besiedlung der Region wurde am 12. März 744 gelegt, als Sturmius mit seinen Gefährten im Auftrag des angelsächsischen Missionars Bonifatius („Apostel der Deutschen) das Benediktinerkloster Fulda gründete.

Der Dom St. Salvator zu Fulda ist die Kathedralkirche des Bistums Fulda und als Grabeskirche des heiligen Bonifatius Ziel der Bonifatiuswallfahrt. Er stellt den Mittelpunkt des Fuldaer Barockviertels dar und ist zugleich das Wahrzeichen der Stadt Fulda.

Aber nicht nur der christliche Glaube prägt die Geschichte der Stadt, sondern auch die Architektur des Barock. So verfügt Fulda rund um Dom, Orangerie und Stadtschloss über das größte zusammenhängende Barockviertel in Deutschland.

Die Innenstadt ist geprägt von vielen inhabergeführten Geschäften mit individuellen Angeboten sowie einer großen Auswahl an Restaurants, Bars und Hotels.

Wir haben um 14:00 Uhr Dom- und Stadtbesichtigungen gebucht und es bleibt Ihnen auch noch etwas Zeit die sehenswerte Barockstadt auf eigene Faust zu erkunden.  

Bitte beachten Sie, dass diese Führungen zu Fuß ca. 1,5 Std. ohne Pause am Stück durchgeführt werden. Vor der Besichtigung haben wir Gelegenheit zu einem gemeinsamen Mittagessen in Zentrumsnähe im Brauhaus Wiesenmühle.

08:15 Uhr – Busparkplatz Rüdesheim, ggf. Halt an Esso Tankstelle

08:25 Uhr - Geisenheim - Bushaltestelle am Bahnhof

08:30 Uhr - Winkel – Bushaltestelle Brentanohaus

08:40 Uhr - Oestrich – Grüner Baum

08:50 Uhr - Erbach – Markt, ggf. Halt an der evangelischen Kirche

09:00 Uhr - Eltville - MM Sektkellerei / sowie Halt Weinhohle

09:15 Uhr - Walluf - Bushaltestelle gegenüber der Volksbank - Hauptstraße 40

09:30 Uhr - Wiesbaden - Hauptbahnhof - Bussteig 1

 

Bitte schreiben Sie auf Ihre Überweisung Ihre Haltestelle und ggf. Mittagessen.

 

Da vorübergehend für Mitglieder die Buskosten vom Verein getragen werden, freuen uns, die Fahrt für 20 € anbieten zu können. Für Nichtmitglieder beträgt der Preis 40 €. Nichtmitglieder werden grundsätzlich zunächst auf eine Warteliste bis kurz vor Abfahrt gebucht. Einige Tage vor Abfahrt werden die Nichtmitglieder informiert, ob eine Mitfahrt möglich ist oder nicht.

 

 

Sonntag, 27.10.2024 17:30 Uhr    Kulinarischer Vortrag

Erich Kästner mit Gerhard Becker im Central Hotel Rüdesheim; Kirchstr. 6

„Herrlich ist es, in die Welt zu fahren, wenn nur nicht das Heimweh wäre!“

Auf seinen Reisen in die Ferne kommen wir Erich Kästner nah. Der Berliner aus Dresden, seiner Urheimat, wurde nach dem Krieg in München heimisch, wo er vor nunmehr fünfzig Jahren, im Juli 1974, gestorben ist.

Mit Gerhard Becker als Reisebegleiter begeben wir uns auf eine biographisch-literarische Spurenlese auf den Wegen des unvergessenen Erich Kästner.

Wir starten mit einem Sektempfang, gefolgt von einem ausgesuchtem 4-Gang-Menü inklusive Wein und alkoholfreien Getränken.

Bitte teilen Sie uns auf Ihrer Überweisung mit, ob Sie Fisch oder Fleisch im Hauptgang möchten

 

Teilnahmegebühr für diesen Vortrag ist 65 € für Mitglieder. Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 75 €. Anmeldungen sind ab sofort möglich. 

  

Sonntag, 08.12.2024  17:30 Uhr   Weihnachtskonzert in der Basilika Mittelheim

Unsere bewährten Künstler werden uns wieder mit ihren Melodien, Gesängen und Wortbeiträgen auf Weihnachten einstimmen und fröhliche sowie besinnliche Momente bescheren.

Eintritt frei. Gäste willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig