unser aktuelles Programm


 

Bei Fragen oder für Anmeldungen melden Sie sich bitte per Mail an: 

Info@rheingauer-kunstverein.de  

   

  

 

 

Sonntag, 04.12.2022 - 17:30 Uhr        Weihnachtskonzert in der Basilika Schloss Johannisberg

 

Der Eintritt ist frei. Die Basilika bittet um eine Spende für die Restaurierung der Orgel.

 

 

 

Samstag, 07.01.2023       Chagall – Welt in Aufruhr in der Schirn – Busfahrt

 

 

Marc Chagall (1887 – 1985) gilt als Poet der Moderne. Die Ausstellung „Chagall. Welt in Aufruhr“ beleuchtet eine bislang wenig bekannte, aber wichtige Seite seines Schaffens – die Werke der 1930er- und 1940er Jahre, in denen sich seine farbenfrohe Palette zunehmend verdunkelt.

Als jüdischer Maler war Chagall durch das nationalsozialistische Regime einer existenziellen Bedrohung ausgesetzt. Er emigrierte 1941 schließlich in die USA. Sein künstlerisches Schaffen in diesen Jahren berührt zentrale Themen wie Identität, Heimat und Exil. Mit rund 100 eindringlichen Gemälden, Papierarbeiten und Kostümen zeichnet die Ausstellung die Suche des Künstlers nach einer Bildsprache im Angesicht von Vertreibung und Verfolgung nach.

 

Für die Präsentation konnte die SCHIRN bedeutende Leihgaben gewinnen und zusammenführen, u.a. aus dem Kunsthaus Zürich, Centre Pompidou, Musée national d’Art moderne, Paris, das Tel Aviv Museum of Art, Stedelijk Museum, Amsterdam, Moderna Museet, Stockholm und dem Musée national Marc Chagall, Nizza.

 

Für diese Busfahrt gilt erstmals der reduzierte Preis für Mitglieder von 25 €. Für Nichtmitglieder werden 40 € berechnet.

Durch die Personenzahlbegrenzung im Bus  (45 Personen) werden die Plätze nach Zahlungseingang auf unserem Konto vergeben.

Weitere Anmeldungen darüber hinaus werden auf eine Warteliste gesetzt.

 

Wie bitten Sie um Mitteilung, ob Sie Interesse haben Mittag zu Essen. Wir würden uns dann um eine dementsprechende Reservierung in einem Lokal in der Nähe kümmern. Vermerk „+ Essen“ auf der Überweisung reicht aus.

Die erste Führung startet um 13:30 Uhr in der Schirn. Die zweite Führung um 14:00 Uhr. Insofern ist sicherlich genügend Zeit zu einem kleinen Stadtbummel oder einem Mittagessen.

 

09:30 Uhr - Busparkplatz Rüdesheim

09:40 Uhr - Geisenheim - Bushaltestelle am Bahnhof

09:50 Uhr - Winkel – Bushaltestelle Brentanohaus

10:00 Uhr - Oestrich - Grüner Baum

10:10 Uhr - Erbach - Markt

10:15 Uhr - Eltville - MM Sektkellerei / sowie kurzer Halt ehem. Krankenhaus Eltville

10:25 Uhr - Walluf - Bushaltestelle an der Volksbank - Hauptstraße 40

10:45 Uhr - Wiesbaden - Hauptbahnhof - Bussteig 1

 

Bitte teilen Sie uns auch auf der Überweisung mit, wo Sie einsteigen und ob Sie Essen möchten!

 

Für diese Busfahrt gilt erstmals der reduzierte Preis für Mitglieder von 25 €. Für Gäste (Nichtmitglieder) werden 40 € berechnet.

 

Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr auf das Konto des Rheingauer-Kunstvereins.

 

  

Samstag, 11.02.2023        Die Normannen und Ägypten Land der Unsterblichkeit

                                                          Fahrt nach Mannheim - Busfahrt  

 

 

Die Geschichte der Normannen vermag uns noch heute in Erstaunen zu versetzen:

Von einfachen hoch mobilen Kriegern und kleinen Herren wurden sie in kurzer Zeit zu mächtigen Fürsten und Herrschern, deren Spuren sich überall finden lassen. Ihre Geschichte ist eine Vernetzungsgeschichte, welche die kulturelle und politische Entwicklung Europas und des Mittelmeerraums nachhaltig beeinflussen sollte.

In der Ausstellung verbinden sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einer tiefgreifenden Geschichte, die es wert ist, erzählt und gehört zu werden.

 

Kaum eine Epoche übt eine solche Faszination aus wie die des Alten Ägypten. Entdecken Sie in der Ausstellung „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ eindrucksvolle Facetten der legendären Hochkultur am Nil vom 4. Jahrtausend v. Chr. Bis zum 7. Jahrhundert n. Chr. Rund 600 Originalobjekte beleuchten das alltägliche Leben, die Stellung des Pharaos und seines Beamtenstaats, die Jenseitsvorstellungen, die weiterzweigte Götterwelt sowie die Herrscher, die in der Nachfolge von Alexander dem Großen das Land bis in die Spätantike regierten.

 

Für beide Ausstellungen haben wir Führungen ab 14:00 gebucht.

Die Normannen-Ausstellung ist im „Zeughaus“ zu sehen, Ägypten – Land der Unsterblichkeit findet gegenüber im „Haus Weltkulturen“ statt. In beiden Häusern finden zusätzliche Ausstellungen statt, die auch in ihren Eintrittskarten beinhaltet sind:

-       Belle Epoche  im Zeughaus

-       Glanz der Antike im Zeughaus

-       Versunkene Geschichte im Haus Weltkulturen

 

Da wir gegen 12:00 Uhr in Mannheim sein sollten, bieten wir an, in einem Lokal in der Nähe einen Tisch zu reservieren, denn das Café / Restaurant im Museum ist bis auf weiteres wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Bei Interesse bitte wieder  „+ Essen“ auf der Überweisung vermerken.

 

09:00 Uhr - Busparkplatz Rüdesheim

09:10 Uhr - Geisenheim - Bushaltestelle am Bahnhof

09:20 Uhr - Winkel – Bushaltestelle Brentanohaus

09:30 Uhr - Oestrich - Grüner Baum

09:40 Uhr - Erbach - Markt

09:45 Uhr - Eltville - MM Sektkellerei / sowie kurzer Halt ehem. Krankenhaus Eltville

09:50 Uhr - Walluf - Bushaltestelle an der Volksbank - Hauptstraße 40

10:05 Uhr - Wiesbaden - Hauptbahnhof - Bussteig 1

 

Bitte Ihren Zustieg auf der Überweisung vermerken.

 

Kosten für diese Fahrt 30 € für Mitglieder und 50 € für Gäste (Nichtmitglieder)

 

Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr auf das Konto des Rheingauer-Kunstvereins

 

 

Anmeldungen per Überweisung für alle Aktivitäten sind ab sofort möglich!