unser aktuelles Programm

 

Bei Fragen oder für Anmeldungen melden Sie sich bitte bei

Frau Ellen Zobel, Telefon: 06127-61380 oder per Mail: Ellen.Zobel@rheingauer-kunstverein.de oder

bei Frau Helga Rosenkaimer-Vogt, Telefon: 0611-692237, Mail: Helga.Rosenkaimer-Vogt@rheingauer-kunstverein.de                                                                

 

    

Sonntag, 12.12.2021  

 Weihnachtskonzert in der Basilika Schloss Johannisberg um 17:30 Uhr

  

Es gilt ausschließlich 2 G + (Geimpft, Genesen und zusätzlich ein aktueller, negativer Antigentest, der nicht älter als 24 Stunden ist.) Ein PCR Test ist nicht nötig

 

Testmöglichkeiten vor Ort bestehen nicht.

 

Ein Antigentest, kann man ohne vorherige Online-Anmeldung am Rüdesheimer Marktplatz (Eingang neben dem Biergarten der Gaststätte Jakobusklause) durchführen lassen. Hier erfolgt auch ein Ausdruck des Ergebnisses nach 15 Minuten. Öffnungszeiten: Mo-Do: 14-18:00 und      Fr-So: 10-18:00 Uhr.

 

Weitere Tests mit Online Anmeldung sind unter anderem in Rüdesheim am großen Busparkplatz möglich: https://15minutentest.de/de/de/testcenter-ruedesheim sowie in der Central ApothekeOnline-Terminbuchung von Central Apotheke Rüdesheim - 1. Fragen zum Termin (terminland.de) 

Weitere Testcentren im Rheingau-Taunus unter: 

www.rheingau-taunus.de/corona/testcenter.html

 

Besucherinnen und Besucher ohne Impf- oder Genesenennachweis und zusätzlichen Antigentest haben keinen Zutritt zu dem Konzert. Ausnahmen gelten für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren (hier reicht ein tagesaktueller negativer Antigen-Schnelltest oder das Testheft), für Kinder unter 6 Jahren und noch nicht eingeschulte Kinder ist wie bisher kein Negativ-Nachweis erforderlich. Für Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies durch ein ärztliches Attest nachweisen, ist ebenfalls kein Impf- oder Genesenennachweis nötig, jedoch ein tagesaktueller Antigen-Schnelltest („Bürgertest“). Damit folgen wir den behördlichen Auflagen.

 

Momentan ist die Besucherzahl in der Basilika begrenzt auf 75 Personen und auf Grund der Personenbeschränkung ist der Besuch des Konzerts den Mitgliedern des Rheingauer Kunstvereins vorbehalten. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Bitte geben Sie bei der Anmeldung bekannt, bei wem oder mit wem Sie zusammensitzen möchten. Die Plätze werden – soweit möglich - dementsprechend zusammengestellt.

 

 Der Eintritt ist frei. Die Basilika bittet um eine Spende für die Restaurierung der Orgel.

 

 

 

Samstag, 08.01.2022  

 

                Nennt mich Rembrandt! Städel – Frankfurt

 

es gilt 2 G+ (Geimpft oder Genesen und Antigentest)

 

 Ausgebucht -  Warteliste

 

 

Das Städel Museum feiert im Herbst dieses Jahres den größten Künstler des niederländischen
17. Jahrhunderts: Rembrandt van Rijn. Die Ausstellung „Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam“ betrachtet erstmalig die Erfolgsgeschichte Rembrandts vom jungen, ambitionierten Künstler aus Leiden hin zum berühmten Meister in Amsterdam. 60 Kunstwerke Rembrandts treten dafür in Dialog mit Bildern anderer Künstler seiner Zeit. Die Schau vereint den bedeutenden Frankfurter Bestand an Arbeiten Rembrandts, darunter Die Blendung Simsons (1636), mit herausragenden Leihgaben internationaler Museen. Insgesamt rund 140 Gemälde, Druckgrafiken und Zeichnungen von Rembrandt und seinen Zeitgenossen – aus dem Amsterdamer Rijksmuseum, der Gemäldegalerie Berlin, der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden, der National Gallery in London, dem Museo Nacional del Prado in Madrid oder der National Gallery of Art in Washington – beleuchten den eindrucksvollen Aufstieg und Durchbruch des Künstlers in den Jahren 1630 bis zur Mitte der 1650er Jahre.

 

 

Aufgrund der Pandemie dürfen im Städel nur 10 Personen an einer Führung teilnehmen. Wir konnten 3 Führungen buchen. Startzeiten sind: 12:30 Uhr / 13:00 Uhr / 13:30 Uhr. Auch dies ist pandemiebedingt.

 

Insofern ist die Personenzahl für diesen Ausflug begrenzt auf 30 Personen. Mitglieder haben Vorrang vor interessierten Gästen

 

Teilnahmegebühr beträgt hierfür 50 €. Überweisen Sie bitte auf das Konto des Rheingauer Kunstverein e.V. Teilnahme nach Zahlungseingang.

 

 

Wann das Busunternehmen in Rüdesheim startet und dann durch den Rheingau fährt, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. 

 

 

 

 

Freitag, 28.01.2022, 19:00 Uhr   Brentanoscheune, Winkel

 

 Vortrag von Herrn Prof. Dr. Leo Gros

 

 

Schläft ein Lied in allen Dingen…..

Chemie in der Kunst - Kunst in der Chemie?

 

                                          es gilt 2 G+ (Geimpft oder Genesen, Antigentest)

 

„Wahlverwandtschaften“, ein komponierender Chemiker, lackierte Geigen….Einfache Formeln zur Beschreibung von schwingenden Saiten, Trommelfellen und Atomen….Chemie und Analytik von Malerfarben und archäologischen Fundstücken….Platonische Körper und „schöne“ Moleküle - Kristalle, Viren, Fraktale…. Es gibt viel zu staunen!

 

    Der Eintritt ist frei, Gäste sind Willkommen.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Das weitere Programm hängt von der Entwicklung der Coronamassnahmen ab, bis dahin werden keine weiteren Planungen veröffentlicht