unser aktuelles Programm

 

 

Das Programm kann am Ende des Textes oder auch links als PDF heruntergeladen werden 

 

 

 

 

Samstag, 15.06.2019       Fahrt in das  Hans Arp-Museum und August-Macke-Haus (Plätze frei)

 

Fahrt mit dem Bus in das Hans-Arp-Museum nach Remagen-Rolandseck.

Eine Sammlung mit mehr als 400 Werke der Werke von Hans Arp und seiner Frau Sophie Taeuber-Arp haben hier im Neubau von Richard Meier ein Zuhause gefunden. Hans Arp gilt als einer der Mitbegründer der Dada-Bewegung, die sich im 1. Viertel des 20. Jahrhunderts herausbildete. Dada – das war die Ablehnung des Krieges, aber auch die künstlerische, spielerisch-provokative Auflehnung gegen gesellschaftliche und ästhetische Normen. Die Kunst sollte das Leben durchdringen, die traditionelle Trennung von freier und angewandter Kunst aufgehoben werden. Diesem Ansatz folgend stellt das Arp-Museum keinen Elfenbeinturm dar, sondern bietet ein lebendiges Kunsterlebnis mit vielfältigen Veranstaltungen für Kunstentdecker.

Zur Zeit unseres Besuches finden folgende Sonderausstellungen statt:

 

Im Lichte der Medici – Barocke Kunst Italiens und Otto Piene - Alchemist und Himmelssstürmer.

 

Wir erhalten eine 90-minütige Führung, welche das gesamte Haus sowie die Sonderausstellungen einschließt. Die Führung ist startet um 11:15 Uhr.

Nach der Führung kann man sich in dem Hans-Arp-Museum angegliederten Restaurant „Interieur Nr. 253“ erfrischen und speisen. Ein Tisch ist für 13:00 Uhr bereits reserviert.

Um 14:15 Uhr geht die Fahrt weiter nach Bonn, um das im Dezember 2017 neueröffnete August-Macke-Haus zu besichtigen.                                                                                                     

Dieses wurde durch einen bemerkenswerten Anbau erweitert. Dort finden auch regelmäßige Sonderausstellungen statt. Im Juni 2019 heißt die Sonderausstellung:

                           GRATWANDERUNG

Expressionistische Holz- und Linolschnitte aus der Sammlung des Museums August-Macke-Haus. Durch diese Ausstellung werden wir eine Führung erhalten.

Zeitplan: Beginn Führung: 15:00 Uhr - Dauer: 1 Stunde. Es wird jeweils eine Gruppe durch die Ausstellung geführt und die andere Gruppe kann in dieser Zeit das Macke-Haus mit Audio Guide besuchen.

Durch das Macke-Wohnhaus gibt es keine Führungen, es gibt jedoch Audio-Guides, diese sind bereits im Preis enthalten.

Folgende Abfahrtszeiten

08:00 Uhr - Busparkplatz Rüdesheim, 08:05 Uhr - Geisenheim - Bushaltestelle am Bahnhof, 08:10 Uhr - Winkel - Lindenplatz, 08:15 Uhr - Oestrich - Grüner Baum Rheingaustrasse 45, 08:20 Uhr - Erbach – Markt , 08:25 Uhr - Eltville - MM Sekt / Krankenhaus Eltville,  08:30 Uhr - Walluf - Bushaltestelle Volksbank,  08:45 Uhr - Wiesbaden - Hauptbahnhof - Bussteig 1

Preis für die Fahrt samt 2 X Eintritt und 2 X Führung beläuft sich auf 55 € pro Person. Anmeldung bitte per Überweisung auf das Konto  des Rheingauer Kunstverein e.V. bei der Rheingauer Volksbank:                  IBAN: DE 37 5109 1500 0000 0941 45 

 

__________________________________________________________________________

 

Freitag 30. 8.2019 -  Ausstellung der Künstlerinnen und Künstler im Verein 

 

Vernissage und Ausstellung im Bürgerhaus Oestrich-Winkel. Uhrzeit folgt

                                               Motto für die Ausstellung:   Blickwinkel

Informationen zur der Ausstellung erhalten Sie unter dem Punkt Vernissage und bei Frau Helga Rosenkaimer-Vogt – Tel.:  0611-692237.

 

 ____________________________________________________________________________

Freitag, 20.09.2019       Lesung  mit Gesang  „Bericht eines ungewöhnlichen Lebens“

 

Ulrike Neradt liest aus der Autobiographie von Tatjana Fürstin von Metternich. Dazu singt die Sopranistin Gunda Baumgärter                  

Veranstaltungsort:            Kulturtreff die "Scheune“ in Geisenheim um 19:30 Uhr

______________________________________________________________________________

Sonntag,  20.10.2019       Literarischer Spaziergang inkl. Menü und Getränke  (Plätze frei)

 

Am Rhein so schön!

 

Exklusiver Abend für Mitglieder des Rheingauer Kunstvereins e.V.

 

Gerhard Becker führt uns in einer kurzweiligen literarischen Reise durch poetische Landschaften entlang des Rheinstroms. Ergänzt werden diese Plaudereien und Rezitationen von einem abgestimmten 4-Gang Menü von Norbert Kilzer inklusive passenden Weinen

   

Veranstaltungsort:      Gaststätte "Grüner Baum" in Oestrich-Winkel um 18:00 Uhr        

 

Kosten für diesen Abend sind 54,50 pro Teilnehmer inkl. 4-Gang Menü mit Getränken.

Teilnehmerzahl beschränkt, Teilnahme nach Datum des Zahlungseingangs auf unser Konto.

Anmeldung bitte per Überweisung auf das Konto  des Rheingauer Kunstverein e.V. bei der Rheingauer Volksbank: IBAN: DE 37 5109 1500 0000 0941 45.

Fragen zur Veranstaltung an Jasmin Siegmund

_________________________________________________________________

Samstag, 09.11.2019          Fahrt mit dem Bus zum Städel zur van Gogh-Ausstellung (Plätze frei)

 

Das Städel in Frankfurt beleuchtet in einer großangelegten Ausstellung die Bedeutung van Goghs als Vorbild für die Kunst des deutschen Expressionismus. Zu sehen sind etwa 140 Gemälde und Arbeiten auf Papier, darunter etwa 50 zentrale Werke des Künstlers. Den Ausgangspunkt bildet eine Auswahl von Schlüsselwerken aus allen Schaffensphasen des niederländischen Malers.  Darauf aufbauend widmet sich die Präsentation der Bedeutung van Goghs für die Entwicklung der deutschen Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wichtiger Referenzpunkt ist hierbei die umfangreiche Städel-Sammlung von Werken des Expressionismus.

Das Städel wird hochkarätige Werke aus deutschen wie internationalen Sammlungen präsentieren, darunter das Museum of Fine Arts in Boston, das Cleveland Museum of Art, die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München, das Metropolitan Museum of Art in New York, die Nationalgalerie in Prag sowie die National Gallery of Art in Washington. Besondere Höhepunkte stellen die Selbstbildnisse aus dem Art Institute in Chicago und dem Kröller-Müller-Museum in Otterlo dar.

 

 

Abfahrtzeiten: 10:00 Uhr - Busparkplatz Rüdesheim, 10:05 Uhr - Geisenheim - Bushaltestelle am Bahnhof, 10:10 Uhr - Winkel - Lindenplatz, 10:15 Uhr - Oestrich - Grüner Baum Rheingaustrasse 45, 10:20 Uhr - Erbach - Markt, 10:25 Uhr - Eltville - MM Sektkellerei / ehemaliges Krankenhaus Eltville, 10:30 Uhr - Walluf - Bushaltestelle an der Volksbank - Hauptstrasse 40, 10:45 Uhr - Wiesbaden - Hauptbahnhof - Bussteig 1

 

Die erste Gruppe im Städel startet um 12:15 Uhr – die zweite Gruppe um 12:30 Uhr. Dauer der Führung ist ca. 1 Stunde. Danach Freizeit

 

Die Rückfahrt ist geplant für 17:00 Uhr ab Frankfurt

 

 

Kosten für diese Fahrt sind 40 € pro Teilnehmer. Anmeldung bitte per Überweisung auf das Konto  des Rheingauer Kunstverein e.V. bei der Rheingauer Volksbank: IBAN: DE 37 5109 1500 0000 0941 45 

 

Download
1. Infobrief 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 237.1 KB