unser aktuelles Programm

 

          Das Programm kann am Ende des Textes oder auch links "Programme als PDF"  heruntergeladen werden 

 

__________________________________________________________________________

 

Neuer Termin folgt

 

Mitgliederversammlung

 

Es sind die Positionen des Schriftführers/in und Kassenwart/in neu zu besetzen. 

Interessierte Mitglieder können sich gerne beim Vorstand melden  

 

Ansprechpartnerin ist Frau Jasmin Siegmund, Tel. 06722 972939

___________________________________________________________________________

 

Vernissage und Ausstellung unserer Künstler/innen entfällt, da das Bürgerzentrum so gut wie nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist und somit die Werke leider keinem breiten Publikum präsentiert werden können

___________________________________________________________________________

  

 Freitag, 11.9.2020                            „Raffael – Ein Meister der Hochrenaissance“

                                                              Vortrag von Hr. Dr. Winfried Rathke

  

Raffaello Sanzio aus Urbino zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Renaissance. Er wurde berühmt durch seine stimmungsvollen Madonnenbilder, die großartigen Fresken in den Papstgemächern des Vatikan und seine Mitwirkung als Architekt am Bau des Petersdoms. Aus Anlass seines 500.ten Todestags am 6. April 2020 finden in diesem Jahr hochkarätige Ausstellungen u.a. in Rom und Berlin statt. Der Vortrag dokumentiert seine künstlerische Entwicklung und zeigt eine Auswahl seiner wichtigsten Werke.

 

Beginn 19:30 im Hörsaal 30 der Hochschule, Geisenheim. Einritt frei, Gäste Willkommen

 

__________________________________________________________________________

 

Sonntag, 18.10.2020  Heinrich Heine, Kulinarischer Vortrag mit Gerhard Becker

                                  im Central Hotel, Rüdesheim

 

Heinrich Heine gilt vielen von uns dank seines spöttisch-ironischen Untertons im dichterischen Werk gleichsam als geistesverwandter Zeitgenosse.


Es gibt einen Sektempfang, anschließend ein leckeres 4-Gang-Menue inklusive Wein und Wasser / alkoholfreie Getränke. Zwischen den Gängen wird uns Gerhard Becker mit unterhaltsamen Geschichten erfreuen.

   

Es beginnt um 17:30 Uhr – Teilnahmegebühr für dieses Event sind 60 €. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr auf das Konto des Rheingauer Kunstvereins e.V. bei der Rheingauer Volksbank: IBAN: DE 37 5109 1500 0000 0941 45 ein.

 

Ansprechpartnerin für diese Fahrt ist Frau Ellen Zobel, Telefon: 06127-61380

 

  _________________________________________________________________________

 

 

 Freitag, 23.10..2020        Zwei Seelen, ach!     Zwischen Comic und Malerei

 

 Michael Apitz mit Episoden seines künstlerischen Lebens - vom Kindergarten bis heute

 

Beginn 19:30 im Hörsaal 30 der Hochschule, Geisenheim. Einritt frei, Gäste Willkommen

 

 

__________________________________________________________________________

 

Samstag, 07.11.2020        Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht – Fahrt nach Mainz

                                    mit Zug und Bus – max. 25 Personen  

 

In einer faszinierenden Schau mit einzigartigen Exponaten beleuchtet die Landesausstellung erstmals

das dynamische Beziehungsgeflecht, in dem über einen Zeitraum von fünf Jahrhunderten Kaiser und

Könige, Fürsten und Feldherren, Ritter und Reichsfürsten, Bürger und Städte miteinander verwoben

waren. Sie stellt ausgewählte Kaiserpersönlichkeiten und die „Säulen ihrer Macht“ vor. Angefangen bei

der Krönung Kaiser Karls des Großen im Jahr 800 über die hochmittelalterliche Kaisermacht bis zum

Erstarken der Städte und Fürsten.

 

Freuen Sie sich auf herausragende Exponate und spannende Geschichten, darunter einzigartige

Leihgaben international renommierter Museen, die es in dieser Zusammenstellung noch nie zu sehen

gab und auf Jahrzehnte nicht mehr zu sehen geben wird. U.a. die berühmte Heidelberger Lieder-

handschrift Codex Manesse, das Armreliquiar Karls des Großen aus dem Pariser Louvre und die

Mainzer Goldene Bulle (aus Wien), die nach über zwei Jahrhunderten an ihren Ursprungsort zurückkehrt.

  

Wir reisen mit dem Zug bis Wiesbaden und steigen dort um in den Bus Nr. 6. Dieser hält nahe dem

Museum.

 

Abfahrt in Rüdesheim: 09:53 Uhr – RB 10 – Ankunft in Wiesbaden 10:25 Uhr (Stand 1/2020)

 

Abfahrt Bus Linie 6 vor dem Hauptbahnhof: 10:36 Uhr – Ankunft Mainz: 11:00 Uhr

 

Aktualisierte Abfahrt der einzelnen Bahnhöfe in einem späteren Brief.

 

Start der Führung: 11:30 Uhr – Dauer: 1 Stunde

Anschließend kann man 2 Stationen mit dem Bus in die Innenstadt fahren oder auch laufen. Hier hat man

nun Gelegenheit sich zu erfrischen und zu stärken.

 Um 14:30 Uhr startet vor dem Eingang des Doms eine Führung durch die Altstadt und den Dom, diese

 endet nach 2 Stunden an der St. Stephanskirche (Chagallfenster). Der Stadtführer wird uns vor der

 Stephanskirche alles Nötige erklären und die Gruppe darf auch reingehen. In der Kirche wiederum ist es dem

 Stadtführer verboten die Erklärungen abzugeben.

 

Anschließend fahren wir wieder nach Hause. Mit dem Bus 63 (Bussteig B) ab Schillerplatz – Abfahrt

 17:07 Uhr  bis Mainz Brückenkopf, dann in die Buslinie 6 bis zum Hauptbahnhof. Ankunft 17:38 Uhr –

 Abfahrt RB 10 um 18:03 Uhr – Ankunft in Rüdesheim 18:34 Uhr.

 

Teilnahmegebühr für diesen Ausflug sind Euro 35,--

Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr auf das Konto des Rheingauer Kunstvereins e.V. bei der Rheingauer Volksbank: IBAN: DE 37 5109 1500 0000 0941 45 ein.

 

Ansprechpartnerin für diese Fahrt ist Frau Ellen Zobel, Telefon: 06127-61380 oder Mobil: 0171-2908999

 __________________________________________________________________

VORSCHAU

 

13.12.2020, Weihnachtskonzert in der Basilika von Schloss Johannisberg

27.02.2021, "Nennt mich Rembrandt", Fahrt zum Städel mit dem Bus

___________________________________________________________________


Download
Kurzprogramm - 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.3 KB